Nepenthes

Allgemeines:

Nepenthesarten wachsen in Tief und Hochlandebenen entsprechend verschieden sind auch ihre Kulturansprüche hinsichtlich der Temperatur. Nepenthes ist eine Rankpflanze und sollte daher eine „Kletterhilfe“ in Form eines Spaliers oder eines Geästes bekommen. Wenn man dies nicht tut kann es laut Studien sein, dass größere Pflanzen keine Kannen mehr ausbilden.

Licht:

Nepenthes wächst gut im Halbschatten volles, ganztägiges Sonnenlicht ist zu vermeiden. Mit Kunstlicht kann man aber ohne Probleme ganztägig beleuchten. Bewährt haben sich Leuchtstoffröhren mit UV- Anteil

Substrat:

Das Substrat sollte immer feucht gehalten werden. Dabei ist Staunässe unbedingt zu vermeiden, da Nepenthes sehr empfindlich darauf reagiert und das Wurzelwerk sehr schnell fault.

Temperatur:

Die Temperatur sollte zwischen 20 und 30°C liegen. Diese Temperaturen sind ganzjährig konstant zu halten, wobei die Hochlandarten eine deutliche Temperaturabsenkung bei ca. 10- 15°C in den Nachtstunden brauchen.

zurück